Informationsveranstaltung Tiefengeothermie

Der Regionalverband Südlicher Oberrhein wird am 20.10.2021 zu den Chancen und Herausforderungen der Tiefengeothermie in der Region Südlicher Oberrhein informieren. Dazu laden wir Sie an diesem Tag herzlich um 17 Uhr in das Bürgerhaus Ringsheim (Denkmalstraße 16, 77975 Ringsheim) ein.

Ziel der Veranstaltung ist eine fachliche Gegenüberstellung von Potenzialen und Grenzen der Tiefengeothermie in der Region. Referenten aus Wissenschaft, von Fachbehörden, Interessengemeinschaften und Vorhabenvertreter werden über energetische Potenziale, Technik, Genehmigung und Haftungsangelegenheiten sowie Chancen und Herausforderungen der Tiefengeothermie berichten.

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnungen sowie den geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften durchgeführt. Nach aktuellem Stand gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht.

Aufgrund der damit zusammenhängenden Personenbeschränkung bitten wir um Anmeldung vorab unter tfngthrmrvsd. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich.

Geothermie

(Quelle: Bundesverband Geothermie)

Programm

17.00 Uhr - Begrüßung - Dr. Christian Dusch, Regionalverband Südlicher Oberrhein

17.10 Uhr - Ablauf und Zielsetzung der Veranstaltung - Dr. Christoph Ewen, Forum Energiedialog

17.15 Uhr - Rolle der Tiefengeothermie bei der Energiewende - Johannes Herrmann, Fridays for Future Karlsruhe

17.25 Uhr - Wissenschaftliche Perspektive auf die Tiefengeothermie - Prof. Dr. Thomas Kohl, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

17.45 Uhr - Genehmigungsverfahren, Umweltverträglichkeit und Haftungsfragen - Axel Brasse, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB)

18.00 Uhr - Austausch über Positionen einer Bürgerinitiative gegen Tiefengeothermie sowie eines Vorhabenträgers - Hans Roser, Bürgerinitiative gegen Tiefengeothermie im südlichen Oberrheingraben, Dr. Sebastian Homuth, Deutsche ErdWärme, Dr. Christoph Ewen, Forum Energiedialog

18.20 Uhr - Fragen aus dem Publikum und Antworten vom Podium - Dr. Christoph Ewen, Forum Energiedialog

19.00 Uhr - Zusammenfassung und Verabschiedung - Dr. Christoph Ewen, Forum Energiedialog


Logo Energiedialog